Last update
2017-09-23 03:17:47

 


Unternehmen

Die AVO Fahrzeugtechnik wurde 1997, mit dem Firmensitz in Wachenheim gegründet und widmete sich der Entwicklung und dem Vertrieb von Sonderrädern für Tuner, Großhändler und Räderhersteller in Deutschland, sowie im europäischen Ausland.

Das vorhandene Know-How wurde genutzt um die neue Felgenmarke Motec zu entwickeln, welche erstmals auf der Essener Motorshow 2007 dem Fachpublikum vorgestellt wurde. Der Grundgedanke dieser völlig andersartigen Marke ist es zum einen Rennsporträder für die höchsten Rennsportklassen zu fertigen und zum anderen exklusive Tuning Felgen anzubieten. Die umfangreichen Erfolge u.a. in der Formel 4, sowie vielen Tourenwagenserien, sprechen für den Erfolg der Marke. Das stetige Wachstum und die zunehmende Marktpräsenz führten zum Bau des neuen Technik- und Logistikzentrums im Jahre 2013, welche eine noch bessere Lieferbereitschaft garantiert.

 


Qualität

Die Qualität und das Design stehen im Mittelpunkt aller Anstrengungen damit die Bedürfnisse des Kunden nicht nur erfüllt, sondern auch übertroffen werden.

Der Anspruch nach Perfektion ist bei der Marke Motec auch Teil der Unternehmensphilosophie. Die ständige Überwachung der Produktionsstätten Vorort, sowie umfangreiche Qualitätskontrollen Vorort, ist hier nicht nur selbstverständlich, sondern gelebte Praxis.

Der hohe Anspruch spiegelt sich auch darin wieder, dass sämtliche Motec Felgen, ausgenommen Rennsporträder, vom TÜV geprüft und in Teilen von KBA zertifiziert sind und es entweder Teilegutachten oder eine Allgemeine Betriebserlaubnis gibt.

Der Grundgedanke des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses spiegelt sich auch im Service wieder. Die Marke Motec wird über ein Team von Felgenspezialisten vertrieben, welches eine passgenaue und individuelle Beratung gewährleistet.

„Felgen der Marke Motec sind immer eine gute Entscheidung“

 


Produktion

Die Fertigung der Motec-Alufelgen findet in modernen Produktionsstätten, nach neuesten technologischen Standards in verschiedenen Gießverfahren statt. Die regelmäßige Überwachung der Produktionsstätten Vorort ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Sämtliche Produktionsschritte unterliegen permanenten und umfangreichen Qualitätskontrollen. Alle Produktionsbetriebe verfügen neben den vom TÜV abgenommenen QM-Systemen, auch über DIN EN ISO 9001 oder ISO/TS-16949.